SAFECHEM setzt neue Maßstäbe für die Prozessstabilität mit DUALENE™ 1601 S

SAFECHEM, Pionier im Bereich der modifizierten Alkohole, hat die nächste Generation des modifizierten Alkohols, DUALENE 1601™ S, auf dem Markt eingeführt. DUALENE™ 1601 S setzt einen neuen Maßstab für die Prozessstabilität in der hochpräzisen Metallreinigung. Es ist der erste vorstabilisierte, reine und werksfrische modifizierte Alkohol auf dem Markt, der für eine Vielzahl von Anwendungen im Bereich der industriellen Metallreinigung entwickelt wurde.

Mit einem integrierten Alkalitätspuffer erhöht DUALENE™ 1601 S im Vergleich zu anderen modifizierten Alkoholen die Prozessstabilität von Anfang an. DUALENE™ 1601 S kann die Prozesssicherheit bei allen Anwendungen verbessern, es wird besonders für anspruchsvolle Anwendungen mit hohen Stabilitätsanforderungen empfohlen, u. a. wenn

  • chlorierte Öle abgereinigt werden. Die Bildung von Salzsäuren wird verhindert, die zur Korrosion kritischer Maschinenteile führen könnte.
     
  • große Mengen an Partikeln vorhanden sind; vor allem Aluminium, Eisen, Kupfer, Zink. Die Partikel solcher reaktiven Metalle können die Bildung von Säuren in der Maschine beschleunigen.
     
  • unbekannte Verunreinigungen abgereinigt werden (z. B. Lohnreinigung).

Aufgrund seiner polaren und unpolaren Eigenschaften kann DUALENE™ 1601 S Öle, Fette, polare Öladditive und Korrosionsinhibitoren ebenso effektiv abreinigen wie feuchte Emulsionsrückstände.

Sein herausragendes Reinigungsergebnis ist vergleichbar mit DOWCLENE™* 1601, dem Referenzprodukt von SAFECHEM in der Metallreinigungsbranche mit einer Vielzahl von Zulassungen und Validierungen.